Ortsverband Y24 Cottbus
des Deutschen Amateur-Radio-Club e.V.
  
  Home     Amateurfunk     Mitglieder     Funksport     Geschichte     DK0BTU  


 
Technik und Basteln

 
Sport und Spaß

 
Abenteuer und Natur

 
Wissenschaft und Fortschritt

Was ist Amateurfunk ...

Funkamateur ist ,wer sich lediglich aus persönlicher Neigung  und nicht in Verfolgung anderer , z.B. wirtschaftlicher oder politischer Zwecke mit Funktechnik  und Funkbetrieb befasst. So steht es im Gesetz , aber das sagt sicher noch nicht viel aus.

Anders als beim CB Funk muss jedoch noch eine Prüfung abgelegt werden , in der Kenntnisse über Technik (Antennenbau usw. ) , Betriebstechnik (also wie verhalte ich mich richtig) als auch Gesetzeskunde ( was darf ich beim Amateurfunk) nachgewiesen werden müssen. Wer auf Kurzwelle alle Möglichkeiten nutzen möchte braucht auch Morsekenntnisse, aber auch ohne kann man viel Spass haben. (Nach der aktuellen Prüfungsordnung kann die Amateurfunk-Lizenz auch ohne Morsekenntnisse erworben werden ;-)

In vielen Orten gibt es Ortsvereine des DARC (oder anderer Amateurfunkvereine), die Kurse zur Erlangung der Amateurfunk Lizenz anbieten.

Aber was macht so ein Funkamateur überhaupt???

Nun da gibt es Vielerlei:
Da man ja bei der Prüfung gezeigt hat ,dass man auch Kenntnisse über Technik hat ,darf (muß aber nicht) man auch Geräte und Antennen selber bauen und aufbauen .

Oder man probiert die verschiedensten Arten der Kommunikation aus

.z.B. : ATV (Amateurfunk Fernsehen ) meistens mit der Kamera  aufgenommen im Shack (keine kommerziellen Videos) oder SSTV (Slow Scan Television ) auch auf Kurzwelle ,Standbilder ,meist aus dem Computer oder Fax Bilder in guter Qualität auch über große Entfernungen oder PR (Packet Radio ) wie im Internet chatten ,weltweit Nachrichten versenden und Infos auslesen oder CW (Morse - Telegrafie ) auch bei sehr schlechten Bedingungen noch Infos austauschen

Oder ganz normal Sprechfunk:

Relais (auch mit Handfunkgerät oder Mobilfunkgerät )große Entfernungen erreichen

Satelliten (auch mit kleiner Leistung Verbindungen rund um den Globus)

oder ganz einfach nur ein einfaches QSO (Gespräch) mit einem OV Kollegen auf der OV Frequenz und Fuchsjagd (auf versteckte Sender ) und Diplome sammeln  und und und ...

Kodex für Funkamateure

Der, von dem Funkamateur Paul M. Segal, W9EEA im Jahre 1928 veröffentlichte Kodex für Funkamateure hatte damals in kurzer Zeit große Beachtung gefunden und ist auch heute noch selbstverständliche Pflicht für alle Funkamateure weltweit.

Der Funkamateur ...

... ist rücksichtsvoll. Er benutzt nie die Frequenzen, um mutwillig die Freude anderer zu schmälern.

... ist loyal. Er stellt sich durch Mitarbeit, Anregung und Unterstützung in den Dienst seiner Funkfreunde, des örtlichen Clubs und des DARC, der den Amateurfunk national und international für ihn vertritt.

... ist fortschrittlich. Er hält seine Station auf den neuesten Stand der Technik. Seine gut aufgebaute Station ist leistungsfähig. Seine Betriebstechnik ist vorbildlich.

... ist freundlich und hilfsbereit. Er arbeitet moderat und geduldig, wenn es gewünscht wird. Dem Anfänger gibt er bereitwillig Rat und Unterstützung. Er pflegt die Zusammenarbeit und nimmt Rücksicht gegenüber anderen.

... ist ausgeglichen. Amateurfunk ist für ihn ein Hobby. Seine Pflichten in der Familie, Beruf, Schule und Gemeinwesen dürfen nicht durch sein Hobby beeinträchtigt werden.

... ist bescheiden. Mit seiner Technik hilft er anderen. Er stellt sich und seine Technik bei Naturkatastrophen und der Rettung von Menschenleben zur Verfügung. Diese Tätigkeit ist für ihn selbstverständliche Menschenpflicht.

... ist weltoffen. Er fördert nationale und internationale Freundschaften. Er kennt weder Unterschiede der Rasse, der Religion, des Geschlechts oder der Abstammung, noch der Sprache, der Heimat und der Herkunft. Für ihn und sein Hobby gibt es keine Grenzen zwischen Ländern und Kontinenten.

(frei übersetzt aus dem ARRL-Handbook)

Also ein vielseitiges Hobby ,wo für jeden was dabei sein kann ......


Die World Radiosport Team Championship (WRTC) gilt als "Olympiade des Amateurfunksports".
Die WRTC 2018 findet in Deutschland statt und wird vom Verein WRTC 2018 e.V. organisiert. mehr...

Zeitweilig nicht verfügbar
Erklärungen von DL4ZAO

 
Sonnenflecken (SOHO)

 Quick Links

  www.darc.de
  www.funkamateur.de
  www.qrpproject.de
  www.amateurfunk-wiki.de
  www.qrz.com
  www.dxzone.com
  www.aprs-dl.de
 
  www.agcw.org
  www.agaf.de
  www.amsat-dl.org
 
  www.WebSDR.org   www.funcubedongle.com
  www.satellitenwelt.de
  www.heavens-above.com
 
  AFU Onlinelehrgang DJ4UF

2012 Andre Saischowa (andre(aett)saischowa.de), DL4INA im Auftrag des OV Y24 Cottbus des DARC.e.V IMPRESSUM  HOME