Ortsverband Y24 Cottbus
des Deutschen Amateur-Radio-Club e.V.
  
  Home     Amateurfunk     Mitglieder     Funksport     Geschichte     DK0BTU  

Ortskanal145.450 Mhz
Ortsrelais438.850 MHz
DB0CBS, Der Berlin-Brandenburg-Rundspruch (Wiederholung) wird jeden Sonntag gegen 10:30 Uhr übertragen, vielen Dank an Thomas, DO6NC


OV-Abend ist im Normalfall am 2. Freitag im Monat um 19:00 Uhr Ortszeit im Hotel
"Zur Sonne"
(Taubenstr.)

Besucher sind uns jederzeit willkommen.

 Ansprechpartner im OV

  Vorsitzender:
  Uwe Reichel DL8UWE

  Stellvertreter:
  Siegmar Löwa DM4KE

  QSL-Manager:
  Günter Paproth DL9UAA

Hier gehts zu den Infos zum
ARDF-Team Cottbus
(Webmaster: DH2FOX)
Alles zur ARDF-Technik gibt es hier www.dl8uwe.de


 Amateurfunk hat viele  Gesichter 








 Interessantes in Cottbus 

  Stadt Cottbus
  Staatstheater Cottbus
  FilmFestival Cottbus
  FC Energie
  BTU Cottbus
  Planetarium Juri Gagarin

  GoogleMaps

Willkommen in Cottbus beim Ortsverband Y24 des DARC
Für weitere Infos auf das Banner klicken
Aktuelle, überregionale Nachrichten,Veranstaltungs- und Contesttermine
findet man hier www.funkamateur.de

Willkommen beim Ortsverband Y24 Cottbus

Letzte Neuigkeiten

11. August 2017 : Impressionen Testtage Vorbereitung WRTC 2018

Weitere Infos über den Fortgang der Vorbereitungen in Jessen und Umgebung: hier

Vy 73 André DL4INA

12. Juni 2017 : Nicht vergessen, die 6.Spreewaldfuchsjagd am 17/18.06.2017

Weitere Infos und die Anmeldemöglichkeit sind hier zu finden: www.spreewaldfuchsjagd.com

Vy 73 André DL4INA

31. Mai 2017 : Johanna, DJ5YL, weltweit erste YL in SSB auf 70 cm EME

 
Erde-Mond-Erde Funkverkehr (moon bounce) mit dem Mond als Reflektor ist schwierig und technisch aufwendig und wird daher meistens in den Betriebsarten CW und neuerdings hauptsächlich in JT65 betrieben. In SSB wird EME nur von wenigen Stationen weltweit betrieben.

Johanna (DJ5YL) und Carsten (DF1XC) wurden von holländischen Funkamateuren (Dick, PA2DW und Jan, PA3FXB) nach Dwingeloo eingeladen, wo das erste Radioteleskop der Welt 1954 aufgebaut wurde.

Zusammen mit den 14 Radioteleskopen aus Westerbork, die von Astron (www.astron.nl) betrieben werden, gehört Dwingeloo mittlerweile mit seinem 25 m Dish zum niederländischen Nationaldenkmal.

Ein Gruppe von Funkamateuren, die sich unter CAMRAS zusammengeschlossen haben (C.A. Muller Radioastronomie Station - PI9CAM), hat in den Jahren 2002 bis 2014 das Teleskop komplett restauriert und wieder betriebsfähig gemacht, so dass es jetzt für EME-Betrieb nutzbar ist, ganz nebenbei können auch Pulsare beobachtet und aufgezeichnet werden.

Der Nobelpreisträger und Radioastronom Joe Taylor (K1JT), der auch die Betriebsart WSPR (Whisper) entwickelt und die Software für JT65 bzw. JT9 geschrieben hat, weihte 2014 das Teleskop eigenhändig ein.

Als weiteres Projekt läuft in der Testphase ein SDR-Radio auf dem 70 cm-Band, wo ähnlich wie beim SDR der Universität Twente mitgehört werden kann, was so über den Mond an Aktivität läuft (www.camras.nl).

Am 27.05.2017 konnte Johanna (DJ5YL) mit Lars (SM4IVE) aus Örebrö die weltweit erste YL-OM-Verbindung via EME im SSB-Modus auf dem 70 cm-Band mit dem Dwingeloo-Dish herstellen. Es folgten noch insgesamt 16 (!) SSB-QSOs auf 70 cm und 23 cm mit verschiedenen Stationen bis hin nach Californien.

Die ganze PI9CAM-Crew war begeistert wie professionell Johanna die Stationen im Rauschpegel und trotz des Dopplershifts aufnehmen konnte und wurden angestachelt, die technischen Voraussetzungen noch zu optimieren.

Nebenbei konnte Carsten (DF1XC) etliche CW-QSOs und mit Hilfe von Dick (PA2DW) auch einige JT65-QSOs abwickeln.

In den Tagen vor und nach dem Event wurde uns noch ein umfangreiches Besichtigungs-Programm geboten einschließlich gemütlichem Beisammensein (Dank an Dick PA2DW nebst YL sowie Jan PA3FXB mit YL)

Weitere Infos findet man hier hier...

von DF1XC "Doc" Carsten



Und wie gehts weiter ? Natürlich mit Jupiter-Bouncing ;-)



Vy 73 André, DL4INA


18. Mai 2017 : Carsten, DF1XC, als Vice Chairman im German Chapter #106 des QCWA gwählt

Die Mitglieder des OV-Y24 gratulieren Carsten, DF1XC, zu der neuen ehrenamtlichen Funktion als Vice Chairman im German Chapter #106 des QCWA. Er wurde zum Jahrestreffen 2017 in der Eifel in diese Funktion für zwei Jahre gewählt.

Wir wünschen Carsten in der neuen Funktion viel Freude und Erfolg.

Vy 73 Günter DL9UAA

18. Januar 2017 : Y24-Wanderpokal für Lothar, Dl6DVF

Liebe YLs und OMs !
seit 2005 vergeben wir den Y24-Wanderpokal für besondere Leistungen und Aktivitäten. In diesem Jahr wurde für besondere Leistungen im Jahr 2016 OM Lothar Probst, DL6DVF, geehrt.
 

 
Lothar leistete die Hauptarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung des "Lausitzer Amateurfunktreffen" .
Wir und die angrenzenden Ortsverbände sagen Lothar Danke und wünschen ihm Gesundheit und Spaß an unserem Hobby.
Der Pokal wurde am Januar - OV-Abend übergeben. Weitere Infos zum Wanderpokal...
 
Viele Dank auch an Johanna,DJ5YL, und Carsten, DF1XC, für den interessanten Vortrag über die WFF-DXpedition 2016.

Vy 73 Günter DL9UAA

11. Januar 2017 : Funkurlaub auf einem Atlantik-Liner

Liebe YLs und OMs !
Johanna (DJ5YL) und ich (DF1XC) haben vor, vom 04.02.2017 bis 10.02.2017 eine Woche auf dem ehemaligen Atlantik-Liner "SS Rotterdam" zu verbringen.


 
Die "SS Rotterdam" war das Flagschiff der Holland-Amerika-Linie (HAL) und verkehrte von 1959 bis 1971 als Passagierschiff zwischen New York und Rotterdam. Auf der Jungfernfahrt am 03. September 1959 gehörte auch Kronprinzessin Beatrix, die spätere Königin der Niederlande, zu den Passagieren.


 
Ab 1971 wurde die Rotterdam, weiterhin unter niederländischer Flagge fahrend für die Holland-Amerika-Lijn (HAL) auf Kreuzfahrten rund um den Globus eingesetzt. Zu den häufigsten Zielen zählten vor allem die Karibik und Alaska. 1997 wurde das Schiff dann an die US-amerikanische Reederei "Premier Cruises" verkauft und nach einer weiteren bewegten Vergangenheit und Überholung schließlich als Museums-, Hotel- und Gastronomieschiff 2009 der Öffentlichkeit übergeben. Es liegt seitdem vor Anker im Hafen von Rotterdam.
 
Eine Gruppe von holländischen Funkamateuren um Okko Ebens, PH2CV, haben die alte Funkkabine wieder hergerichtet und als Shack mit dem Rufzeichen PI4HAL eingerichtet. Schwierig war es vor allem die Antennen zu installieren!
 

 
Auf QRZ.com gibt es einige zusätzliche Informationen www.qrz.com/db/pi4hal .
 
Es gibt auch eine eigene Webseite von PI4HAL mit vielen Bildern: www.pi4hal.nl und einen sehr schönen Film auf Youtube, allerdings in holländisch, hi! https://youtu.be/3ZtMwLVI24c
 
Wir laden Euch ein, mit uns ein QSO zu fahren und hoffen auf reichlich Zuspruch aus Cottbus
und dem Distrikt Y!

73 es HNY de DF1XC "Doc" Carsten

09. Dezember 2016 : Nachlese Meteorscatter Sprint Contest

Im Juli 2016 ging es im 144 MHz Meteorscatter Sprint Contest um viele Verbindungen zum Maximum des Perseidenstroms.

DM3W konnte mit 38 QSO den 10. Platz HP belegen.   Infos hier

Der MMC 144 MHz im Jahr 2016 ist auch Geschichte.
Hier konnten DM3W den 5. Platz in der Mehrmannwertung erkämpfen. Ergebnisse



73 Uwe DK4WW


09. Dezember 2016 : Aus dem Archiv

73 von Wolfgang, DL6UKW


10. Oktober 2016 : Lausitzer Amateurfunktreffen - Nachtrag

Die Eisenbahner-Funkamateure der ehemaligen Deutschen Reichsbahn Cottbus trafen sich am 24.September 2016 zum "Lausitzer Amateurfunktreffen" in Sielow/Cottbus zu einem zwanglosen Treffen. Nach langer Zeit sah man sich wieder und man sah auch, keiner wurde jünger, aber allen macht der Amateurfunk noch Spaß. Obwohl man den Eindruck hat, es nimmt die Reglementierung unseres Hobbys immer mehr zu.
Organisieren wir uns das etwa selbst ?!?
Es war ein gelungenes Treffen. Es hat wieder Spaß gemacht. Den Wunsch nach weiteren Treffen hörte man mehrfach. Einen besonderen Dank an die Organisatoren Lothar Probst und Detlef Klauck,

73 Wolfgang DL6UKW, Uli DL8UKW, Frank DL6UNF, Wolfgang DL9UJF, Günter DL9UAA.


26. September 2016 : Lausitzer Amateurfunktreffen + Retro-Fuchsjagd

Hallo Funkfreunde,
hier ein paar Bilder von unserem Amateurfunk-Treffen am 24.09.2016. Vielen Dank an alle, die halfen, dieses Event vorzubereiten und durchzuführen. Hat alles gut geklappt, selbst der Wettergott war uns gnädig...



Hier findet Ihr detaillierte Infos und auch die Fuchsjagd-Ergebnisse

Wir danken unseren Sponsoren :

73 André, DL4INA

8. August 2016 : Glückwunsch unserem UWE- DL8UWE

zum verdienten 2.Platz in der Rangliste der Deutschen Meister 2016 weitere Infos

73 Detlef DH2FOX


4. Juli 2016 : Spreewald-Enten-Frosch-Jagd 2016

"Ente 1 sendet aber auf der falschen Frequenz und ist viel zu leise! " - Das, was einem erfahrenen Vorpeiler in den Morgenstunden des 18. Junis am Bootshaus Rehnus in Burg/Spreewald aufgefallen war, sollte sich mit der Eröffnung der diesjährigen "Spreewaldfuchsjagd" durch Detlef, DH2FOX und Lothar, DL6DVF als folgenschwerer Irrtum erweisen.

Die Brandenburger Ausrichter, des für Deutschland einmaligen Events, hatten sich für die fünfte Auflage wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Neben den fünf "Füchsen", die sich am Ufer der Wasserwege des Spreewalds in Gestalt von "Ente", "Frosch" oder "Seeteufel" zeigen und MOE ... MO5 auf 3,55 MHz sendeten, war diesmal eine "Mobile Wasserschlange" unterwegs. Für das Loggen des in einem Paddelboot zusätzlich installierten Senders MOE auf 3,58 MHz gab es eine Zeitgutschrift von 15 min.

Während des über rund fünf Stunden laufenden Wettbewerbs legte Gerhard, alias MOE/mm mit seinem 5-m-Sendemast über sieben Kanalkilometer zurück.
Nach dem abendlichen Grillen wurde beim gemütlichen Zusammensein seine GPS-Route, wie auch die der aktiven Teilnehmer, per Beamer mit FjwMap in Augenschein genommen und wohlwollend kommentiert.

Am Start waren 20 Leih-Kajaks bzw. selbst mitgebrachte Faltboote vom Typ RZ-85. Das erstplatzierte Vorjahrsteam Philipp, DL6PLE (W05) & Gerald, DL1DSR (Z21) sah den Herausforderungen, wie auch zahlreichen Kampfansagen, gelassen entgegen. Mit 14 min Vorsprung konnte der vom OV Y24 gestiftete, zweiteilige Glaspokal bei nahezu idealer Routenwahl über 10,5 km zum dritten Mal in Folge verteidigt werden und ging damit in den Besitz der Gewinner über.

Das Magenta Siegerteam bedankte sich am darauffolgenden Sonntag bei den Ausrichtern und zahlreichen Brandenburger Helfern mit der Auslegung eines 10-Füchse-Foxorings in den Startklassen "Ente", "Frosch" und "Fuchs" rund um die Jugendherberge Burg, das in 38min 32sek M40-ARDF-WM-Kandidat Uwe, DL8UWE (Y24) knapp für sich entschied.

73 Detlef, DH2FOX und Lothar, DL6DVF, Foto: Gerald, DL1DSR


Übrigens Das erste QSO aus Cottbus erfolgte zwischen KQ7 und KQ4 aus Erfurt im Jahr 1925.
Die erste Klubstation in Cottbus nach 1945 war DM3EF .
Weitere Infos findet Ihr (Funker duzen sich grundsätzlich ;-) im Bereich Geschichte...


Nicht mehr ganz so Neues im Archiv...


Vorsitzender des OV : Uwe Reichel DL8UWE
Stellvertreter des OVV : Siegmar Löwa DM4KE

QSL-Manager: Günter Paproth DL9UAA

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an Andre Saischowa, DL4INA: andre(aett)saischowa.de




Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §5 Telemediengesetz (TMG) ist:

Andre Saischowa
Bautzener Strasse 126
03050 Cottbus

eMail:andre(aett)saischowa.de

Webmaster: Andre Saischowa DL4INA

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: Wir der OV Y24 erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten außerhalb unseres Webspace haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Domain und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen.
Diese Erklärung gilt für alle von unserer Domain extern abgehenden Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Banner und Links führen. Was natürlich niemanden davon abhalten sollte, die Links zu besuchen....


Die World Radiosport Team Championship (WRTC) gilt als "Olympiade des Amateurfunksports".
Die WRTC 2018 findet in Deutschland statt und wird vom Verein WRTC 2018 e.V. organisiert. mehr...

Zeitweilig nicht verfügbar
Erklärungen von DL4ZAO

 
Sonnenflecken (SOHO)

 Quick Links

  www.darc.de
  www.funkamateur.de
  www.qrpproject.de
  www.amateurfunk-wiki.de
  www.qrz.com
  www.dxzone.com
  www.aprs-dl.de
 
  www.agcw.org
  www.agaf.de
  www.amsat-dl.org
 
  www.WebSDR.org   www.funcubedongle.com
  www.satellitenwelt.de
  www.heavens-above.com
 
  AFU Onlinelehrgang DJ4UF

2012 Andre Saischowa (andre(aett)saischowa.de), DL4INA im Auftrag des OV Y24 Cottbus des DARC.e.V IMPRESSUM  HOME